Freitag, 21. September 2018

Goshin-Jitsu - Training für Trainer

Am 18. März 2018 trafen sich im Budo-Dojo des Budo-Club Eckental im Untergeschoß der Mehrzweckhalle Goshin-Jitsu-Sportler aus Bergisch Gladbach bis Kaufbeuren zum „Training für Trainer“, einem Meeting, bei dem sich Goshin-Jitsuka (Selbstverteidigungssportler) über Techniken und Lehrmethoden austauschen.

Selbstverteidigung ist nicht nur für junge Leute etwas Sinnvolles: Auch Senioren profitieren davon, einen Kampfsport zu erlernen. Nicht nur schult dies die Gelenke, die Koordination und die Muskulatur - auch das Reaktionsvermögen wird deutlich verbessert. Goshin-Jitsu gilt dabei als eine besonders gute Wahl für Senioren, da diese Art der Selbstverteidigung sich von den Bewegungsabläufen her optimal für diese Zielgruppe geeignet ist.

Nach den Osterferien bietet der Budo-Club Eckental e.V. (Mittwoch, 11. April 2018 ab 19:30 im Untergeschoß der Georg-Hänfling-Halle) einen Kurs für Teilnehmer 50 plus an. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter der Telefonnummer 09126 288141.

2018 goshin trainer

links: Rudi Bauer vom BCE, Vorsitzender und Lehrwart des Goshin-Jitsu-Verbandes Bayern e.V., Träger des 9. Dan Goshin-Jitsu (70 Jahre); rechts: Harald Titz, Bergisch-Gladbach, 3. Dan Goshin-Jitsu, (67 Jahre)

 

3453 Button Bayern

sport pro gesundheit kl