Dienstag, 26. Mai 2020

Kyu-Prüfung am Abend

Was machen Judoka eigentlich so spät in der Turnhalle? Klare Sache: Lukas und Philipp haben sich heute der Prüfung zum 3. Kyu (Grüngurt) gestellt. In knapp 90 Minuten konnten beide ihre erlernten Fertigkeiten zeigen. Von der Fallschule über die notwendigen Grundtechniken in Stand, Boden und beim Übergang von Stand zu Boden bis zur Kata, der traditionellen Präsentation der Judoprinzipien.

In den freien Übungskämpfen zum Abschluss der Prüfung zeigten beide Judoka, dass die sichere Anwendung der trainierten Techniken auch unter wechselnden Bedingungen kontrolliert beherrscht wird. Eine ausgezeichnete Prüfung, auf die auch Trainer und Prüfer zu Recht stolz sind.

2020 gruen judo


v.l.n.r: Raik Kappler (Prüfer), Philipp Meerbrei, Lukas Jachmann, Jens Geider (Prüfer)

 

button bayern

sport pro gesundheit kl