Dienstag, 11. Dezember 2018

Malte Meinken erfolgreich bei den World Games

Die World Games finden alle vier Jahre immer im Jahr nach den Olympischen Spielen statt. Hier werden die Wettkämpfe der nicht-olympischen Sportarten ausgetragen. Dieses Jahr fanden die Spiele Ende Juli 2017 im polnischen Wrocław (Breslau) statt. Malte Meinken – dessen Heimatverein der Budoclub Eckental ist - startete im Ju-Jutsu.

Er war der einzige Starter aus Deutschland in der Kategorie Ju-Jutsu/Ne Waza. Es sind nur die besten sechs der Weltrangliste aus den vergangenen vier Jahren startberechtigt. Somit arbeitet die Sportler 4 Jahre, um sich für diese Spiele zu qualifizieren.

Im Einzelwettbewerb erkämpfte sich Malte einen hervorragenden 5. Platz. Im Teamwettbewerb am folgenden Tag waren die deutschen Ju-Jutsuka als Weltmeister der Favorit. Im Halbfinale wurden die Niederlande mit 5:2 und im Finale Russland ebenfalls mit 5:2 geschlagen. Hier hatte Malte jeweils seinen Beitrag zu den Erfolgen geleistet.

Als der letzte Kampf beendet war, gab es einen Riesenjubel von Athleten und Betreuern. Die Goldmedaille bei diesem Wettbewerb ist der Lohn für viele Jahre Trainingsarbeit in den letzten 25 Jahren.

Malte Meinken WorldGames2017 1

Malte Meinken WorldGames2017 2

3453 Button Bayern

sport pro gesundheit kl