Mittwoch, 21. April 2021

Alle Trainings bis auf Weiteres ausgesetzt.

Aufgrund der Lockdown-Bestimmungen können ab November keine Trainingseinheiten in den Hallen stattfinden.

Wir für alle!

Referenten aus verschiedenen bayerischen Judo-Vereinen boten am vergangenen Wochenende für alle Judo-Sportler ein breites Angebot an Trainingsmöglichkeiten an. Organisiert wurde das Online-Veranstaltungs­wochenende vom Breitensport­koordinator des Bayerischen Judo-Verbands BVJ.

Für den Budo-Club Eckental war unser Judo-Trainer Jens Geider am Samstagmorgen mit der Trainingseinheit „Winterfun“ auf der virtuellen Matte.

In der aus Jens‘ Online-Angebot für die Judo-Abteilung des BCE stammenden virtuellen Schlittenfahrt meisterten die Judoka aus ganz Bayern die verschiedensten Herausforderungen: Vom Schneeschaufeln (als Grundlagentraining für spätere Würfe), Ausrutschen und Hinfallen ohne sich weh zu tun (Fallschule) auf dem Weg zum nächsten Schlittenhügel sowie wilde Abfahrten und gefährliche Sprünge über zahlreiche Sprungschanzen in Sitz- und Bauchlage (Koordination, Gleichgewicht und Stabilisierung der Rumpfmuskulatur).

Gelegentlich überschlug sich der ein oder andere rennrodelnde Judoka dabei (Übung der Fallrolle vorwärts) oder verlor gar den Schlitten (Fallschule rückwärts verbunden mit einem schnellen Sprint). Ruhezeiten im Lift wurden für allerlei Schabernack genutzt. Und auch der eine Verletzte (kleiner Zusammenstoß und anschließender Überschlag mit Jens – niemals unter das Schwergewicht legen!) kam nach kurzer Pause wieder zurück auf die Piste.

Wer Lust hat, mal virtuell vorbeizuschauen findet unter www.bc-eckental.de weitere Infos und Ansprechpartner.

button bayern

sport pro gesundheit kl