Sonntag, 03. Juli 2022

Große Erfolge für Malte Meinken

Am vergangenen Wochenende startete Malte Meinken vom Budoclub Eckental in London bei den International BJJ London Open 2014. Das Turnier wurde im National Sportzentrum Chrystal Palace im gleichnamigen Stadtteil ausgetragen. Nach den European Open sind die London Open das zweitgrößte Turnier im Brazilian Jiu-Jitsu - kurz BJJ - in Europa. In dieser Kampfsportart startet man in Gurtklassen, so dass man sich auf jedem Leistungsstand auch international messen kann, da man so in einer entsprechenden Leistungsklasse antreten kann.

In den höheren Leistungsklassen gibt es neben der Kategorie mit Kampfsportanzug auch noch die Kategorie ohne Kampfsportanzug als weitere Disziplin, in der man den Kampf nur in T-Shirt und Shorts bestreitet. Somit hatte Malte Meinken in der Blaugurtklasse die Chance auf 2 Medaillen. Diese wahrte er auch. Ein Freilos und drei Siege sicherten ihm die Goldmedaille in der Klasse „Gi“ (so wird der Anzug genannt). Seine ersten beiden Siege konnte Malte vorzeitig durch zwei Würger erringen, das Finale musste er über die komplette Zeit kämpfen und gewann dann souverän mit vier Punkten Vorsprung. In der Klasse „No-Gi“ sicherte er sich dann noch Bronze, wo er sich lediglich im Halbfinale dem späteren Sieger aus Frankreich beugen musste. Als kleines Extra durfte er sich im Anschluss über eine neue Leistungseinstufung freuen, so dass er beim nächsten Wettkampf in der Klasse lila antreten muss.

 

Drei internationale Turniersiege in 2014

Nach den Erfolgen bei der Offenen Deutschen Meisterschaft in Nürnberg und der German Open in Gelsenkirchen, ist der Titel in London der dritte große Turniersieg für Malte Meinken in diesem Jahr. Er gehört in Europa zu den Top Ten dieser Sportart. Zurzeit führt er in der deutschen und europäischen Rangliste.

 

2014 dm ju-jutsu malte

Deutsche Meisterschaft Ju-Jutsu in Nürnberg: Malte Meinken (1.), Tim Weidenbrecher (2.), Firas El Hamed (3.)

 

Berufung in den Bundeskader Ju-Jutsu

Aufgrund seiner überzeugenden sportlichen Leistungen wurde er in den Bundeskader berufen und startet nun zum ersten Mal bei der Ju-Jitsu Weltmeisterschaft am 28. November 2014 in Paris.

Wir wünschen Malte viel Erfolg auf diesem Weg und hoffen auf eine erfolgreiche WM in Paris.

 

 

2014 maltemeinken london finale

 

Finalkampf in London: Malte Meinken (GER) oben; David Balsa Taibo (USA) unten

 

 

 

 

button bayern

sport pro gesundheit kl