Freitag, 12. August 2022

Bronze für Marion Fröhlich!

In der Leichtathletik-Halle in Erfurt fand die Deutsche Meisterschaft der Masterklasse 2022 in Karate statt. Das Teilnehmerfeld vergrößerte sich zum Vorjahr um 30 %. Um dieses an einem Tag zu bewältigen, war bereits am Freitag die Akkreditierung mit Passkontrolle, Wiegen und Startkartenausgabe. Am Samstag startete dann das Turnier.

Trotz sechs Wettkampfflächen und keiner Pause liefen die letzten Finals spät in der Nacht. Den Abschluss bildete die Siegerehrung um 22:30.

Marion Fröhlich vom Budo-Club Eckental startete in den Disziplinen Kata und Kumite. Nach der verpassten bayerischen Meisterschaft war das ihr erstes Turnier in diesem Jahr. Die Nervosität war entsprechend hoch gleich mit der Deutschen Meisterschaft ins Wettkampfgeschehen einzugreifen ohne zu wissen wo man steht. Im Katawettbewerb war noch nicht alles nach ihren Vorstellungen gelaufen.

Mit einer robusten Kushanku Kata ging Marion in den Katawettbewerb. Die Endkämpfe der acht punktbesten Kata-Athletinnen wurde aber verpasst.

Das war dann beim Kumite, der Spezialdisziplin von Marion, anders. Konzentriert kämpfte sie dominant auf ihrer Kampffläche mit ihren variantenreichen Kombinationen. Verdient errang sie in der Samstagnacht den dritten Platz und stand damit erstmals auf der Deutschen Meisterschaft der Masterklasse auf dem Podest. Dabei schrammte sie nur knapp am großen Finale vorbei. Mit mehr Wettkämpfe in diesem Jahr wäre mehr möglich gewesen. Nach dem Gewinn der European Master Games 2019 in Turin ist dies ein weiterer großer Erfolg und Bestätigung.

Alexander Pecher konnte sich ebenfalls im Kumite den 3. Platz sichern.

2022 karate erfurt1000

2022 karate marion bronze dm

 

button bayern

sport pro gesundheit kl